Riley & Voltz – gute Musik und gute Worte am 24. Okt. in der kath. Kirche Ostritz

Eine wunderbare Klangfülle aus akustischen Gitarren und Gesangsharmonien wird lebendig. Ein Geschenk, das dem Publikum mit Herz und Seele durch die Eigenkompositionen von Dan Riley und Steve Voltz sowie durch eine breite und raffinierte Mischung aus Coversongs präsentiert wird, welche von beiden mit dem gleichen Gespür für Feinheiten ausgewählt wurden, die in ihren eigenen Stücken zu finden sind.

Dan ist ein britischer Musiker, der seit Anfang 2014 in Dresden, Deutschland, lebt. Er hat als Singer-Songwriter zwei EPs und ein komplettes Album geschrieben und aufgenommen. In den letzten zwölf Monaten konzentrierte er sich jedoch hauptsächlich auf dieses Duo-Projekt.

Steve ist gebürtiger New Yorker, der seit Juni 2013 in Dresden lebt und vor Ort für sein musikalisches Engagement in zahlreichen Bands und Projekten bekannt ist. Er schreibt Songs und tourt mit seinem Folk-Trio ‚Standard Crow Behavior’ sowie mit dem ‚Riley & Voltz’-Projekt.

Dan und Steve tourten 2019 gemeinsam in England, Irland und Deutschland. Ein persönlicher Höhepunkt der beiden war ihr Auftritt beim Fleadh Cheoil Irish Festival, das in Drogheda, County Meath, stattfand.

Riley & Voltz arrangieren derzeit eine Sammlung aus Eigenkompositionen, die sie als EP herausbringen werden. Dies wird ihre erste gemeinsame Studioarbeit sein, die gerade fertig gemacht wurde.

Termin: 24.10.2020, 19 Uhr
Ort: kath. Kirche Ostritz

Am Ausgang wird um eine "raschelnde" Spende gebeten, Besucher müssen ihre Kontaktdaten hinterlassen.